Grabmale Pflanzringe Bronzen Service Aktuelles Über uns

Das Grabmal

"Der Tod ist kein Abschnitt des Daseins, sondern nur ein Zwischenereignis, ein Übergang aus einer Form des endlichen Wesens in eine andere."
(W. von Humboldt)

...soll Zeichen der Hoffnung und des Trostes sein.

Die Verstorbenen leben weiter in unserer Erinnerung. An keinem anderen Ort wird sie so lebendig wie an dem Grab eines geliebten Menschen.

Das Grab ist die Stätte der geistigen Begegnung; deshalb verdient die Gestaltung unsere ganz besondere Sorgfalt und Umsicht.

...soll das Wesen des Verstorbenen widerspiegeln.

Das Grabmal drückt die Liebe, Verehrung, Achtung und die Bewunderung für den Verstorbenen aus. Zugleich sollte jedoch auch die Individualität der Persönlichkeit mit

ihren typischen Eigenschaften deutlich sichtbar werden. Lieblingsfarben und -formen gehören ebenso dazu, wie die Auswahl der passenden Pflanzen und Blumen.

...hält die Erinnerung lebendig.

Nur so gelingt es, die Einzigartigkeit des Verstorbenen zu unterstreichen und das Grab zu einer Stätte der Begegnung und Erinnerung zu machen.

Überreste antiker Grabmale, Monumente, Tempel und Pyramiden sind noch heute die oft einzigen stummen Zeugen aus längst vergangenen Zeiten.